Der Annapurna Wanderweg

Die Annapurna Region ist eines der beliebtesten Wandergebiete Nepals. Die Region liegt im westlichen Teil des Landes und umfasst die Annapurna und Dhaulagiri Gebirgsmassive, sowie den Kali Gandaki Fluss.
Sowohl das Annapurnagebirge als auch das umliegende Gelände sind Teil des 7629 km2 Großen Annapurna Naturschutzgebietes, dem größten und ältesten Naturschutzgebiet Nepals welches 1976 gegründet wurde.
Annapurna Wanderwege bieten Aussicht auf viele mächtige Bergzüge, wie zum Beispiel den Annapurna 1 (mit 8091m zehnt Hoechster Berg der Welt), den Dhaulagiri (mit 8586m siebt Hoechster Berg der Welt), Machhapuchhre (6993m hoch), Annapurna 2, 3 und 4, Südannapurna, Nilgiri Himal, Himchuli, etc.
Das gesamte Gebiet ist ein Wanderparadies mit vorzüglichen Bergpanoramen, Naturwundern, und reichem Kulturerbe und ist somit eine ultimative Traumerfüllung für begeisterte Wanderer.
Es besteht die Möglichkeit atemberaubende Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge zwischen schneebedeckten Bergkuppen mitzuerleben, und die Schönheit des Landes zu Genießen.
Wanderer können sich von blühenden Rhododendronwaeldern, hohen Wasserfällen, mannigfaltiger Flora und Fauna, seltenen ungezähmten Vögeln und anderen Tieren, und dem Kalikandaki River, der tiefsten Schlucht der Welt verzaubern lassen.
Die Region ist von verschiedenen Volksgruppen wie den Gurung, Thakali, Magar und Ghale besiedelt und Besucher können ihre Kultur, religiösen Bräuche und alltägliche Lebensweisen kennenlernen, welche über Jahrhunderte unberührt aufrechterhalten wurden. Wanderer werden warm begrüßt und sehr freundlich empfangen.
Das Annapurnagebiet bietet eine Vielfalt von Wandermöglichkeiten, von einfachen Pfaden die für die ganze Familie geeignet sind, bis hin zu herausfordernden Wanderrouten für erfahrene Wanderer.
Royal Trek, Mardi Himal Trek, Ghandruk Trek und Ghorepani Hill Poon Trek sind einfache Wanderwege, wohingegen der Annapurna Circuit Trek und der Annapurna Base Camp Trek anspruchsvolles und abenteuerliches Wandern anbieten.
Das Annapurna Wandergebiet kann von der schönen Stadt Pokhara erreicht werden.
Frühling und Herbst sind die besten Jahreszeiten um die Annapurna Wanderung zu bestreiten und ihr kulturelles und landschaftliches Angebot vollkommen zu Genießen.

Ihr
Damai Singgi Tamang,
Trekking Guide - NEPAL

Annapurna Trek Nr.1: Trek auf dem Annapurna Rundweg nach Jomsom und zurück

1. Tag:

Ankunft in Kathmandu (1334 Höhenmeter) und Transfer zum Hotel. Anschließend Besprechung zum anstehenden Trek auf dem Annapurna Rundweg. Übernachtung in Kathmandu

2. Tag:

Busfahrt von Kathmandu nach Beshishar (823 Höhenmeter)

3. Tag:

Trek von Beshishar nach Bahundada (1311 Höhenmeter)

4. Tag:

Trek von Bahundada nach Jagat (1314 Höhenmeter)

5. Tag:

Trek von Jagat nach Dharapani (1943 Höhenmeter)

6. Tag:

Trek von Dharapani nach Chame (2713 Höhenmeter)

7. Tag:

Trek von Chame nach Pisang (3185 Höhenmeter)

8. Tag:

Trek von Pisang nach Manang (3440 Höhenmeter)

9. Tag:

Ruhetag in Manang. Es besteht die Möglichkeit zum Eissee (Ice Lake) oder zum Gangapurna Teehaus zu wandern. Beide Ziele gewähren Ihnen einen atemberaubenden Panoramablick auf das Himalaya Gebirge. Besonders klar und beeindruckend sehen Sie die Gipfel des Manaslu (8163 Höhenmeter), Annapurna II (7937 Höhenmeter), Annapurna III (7555 Höhenmeter), Annapurna IV (7525 Höhenmeter), Gangapurna (7455 Höhenmeter), Tilicho (7134 Höhenmeter), Pisang (6091 Höhenmeter), etc. Übernachtung in Manang

10. Tag:

Trek von Manang nach Yak Kharka (4210 Höhenmeter)

11. Tag:

Trek von Yak Kharka nach Thorung Phedi (4640 Höhenmeter) und zum Thorung High Camp (4800 Höhenmeter)

12. Tag:

Trek von Thorung High Camp über Thorung La (5416 Höhenmeter)

13. Tag:

Morgens Besichtigung der Muktinath Tempelstätte und Trek nach Kagbeni (2776 Höhenmeter)

14. Tag:

Trek von Kagbeni nach Jomsom (2720 Höhenmeter)

15. Tag:

Flug von Jomsom nach Pokhara (915 Höhenmeter). Besichtigung der Seestadt Pokhara mit Übernachtung

16. Tag:

Rückreise von Pokhara nach Kathmandu, optional via Bus oder Flug

17. Tag:

Nach dem Frühstück Besichtigung verschiedener Sehenswürdigkeiten in Kathmandu und Umgebung. Abschiedsessen und Übernachtung in Kathmandu

18. Tag:

Nach dem Frühstück eigene Freizeitgestaltung mit anschließendem Transfer zum Flughafen

Annapurna Trek Nr.2: Trek auf dem Annapurna Rundweg nach Ghorepani und Poon Hill

1. Tag:

Ankunft in Kathmandu (1334 Höhenmeter) und Transfer zum Hotel. Anschließend Besprechung zum Trek auf dem Annapurna Rundweg nach Ghorepani und Poon Hill. Übernachtung in Kathmandu

2. Tag:

Busfahrt von Kathmandu nach Beshishar (823 Höhenmeter) und anschließender Trek nach Bulbule (916 Höhenmeter)

3. Tag:

Trek von Bulbule nach Bahundada (1311 Höhenmeter)

4. Tag:

Trek von Bahundada nach Jagat (1314 Höhenmeter)

5. Tag:

Trek von Jagat nach Dharapani (1943 Höhenmeter)

6. Tag:

Trek von Dharapani nach Chame (2713 Höhenmeter)

7. Tag:

Trek von Chame nach Pisang (3185 Höhenmeter)

8. Tag:

Trek von Pisang nach Manang (3440 Höhenmeter)

9. Tag:

Ruhetag in Manang. Es besteht die Möglichkeit zum Eissee (Ice Lake) oder zum Gangapurna Teehaus zu wandern. Beide Ziele bieten Ihnen eine atemberaubende Panorama- Aussicht auf das Himalaya Gebirge

10. Tag:

Trek von Manang nach Yak Kharka (4210 Höhenmeter)

11. Tag:

Trek von Yak Kharka nach Thorung Phedi (4640 Höhenmeter) oder ins Thorung High Camp (4800 Höhenmeter)

12. Tag:

Trek von Thorung Phedi oder vom Thorung High Camp über den Thorung La Pass (5416 Höhenmeter) nach Muktinath (3802 Höhenmeter)

13. Tag:

Morgens Besichtigung der Tempelstätte in Muktinath und Übernachtung in Kagbeni (2840 Höhenmeter)

14. Tag:

Trek von Kagbeni nach Marpha (2676 Höhenmeter)

15. Tag:

Trek von Marpha nach Ghasa (2013 Höhenmeter)

16. Tag:

Trek von Ghasa nach Tatopani (bekannt für seine natürlichen Warmwasserquellen)

17. Tag:

Trek von Tatopani nach Shikha (1920 Höhenmeter)

18. Tag:

Trek von Shikha nach Ghorepani (2855 Höhenmeter)

19. Tag:

Morgens Trek nach Poon Hill (3210 Höhenmeter). Hier können Sie einen einmaligen Ausblick auf die Annapurna Region des Himalaya Gebirges geniessen. Sie haben einen klaren Blick auf den Dhaulagiri (8167m), den Annapurna I (8091m), Annapurna II (7939m), Annapurna III (7555m), Annapurna IV (7525m), Hiunchuli (6441m), Lamjung Himal (6986m), Tukuche (6920m), etc. Frühstück in Ghorepani und Trek nach Tikhedhunga/Hile (1555m)

20. Tag:

Trek von Tikhedhunga nach Naya Pul Than und Weiterfahrt nach Pokhara (915m)

21. Tag:

Optional via Flug oder Busfahrt zurück nach Kathmandu

22. Tag:

Nach dem Frühstück haben Sie die Möglichkeit berühmte Sehenswürdigkeiten in und um Kathmandu zu besichtigen, wie etwa Bhaktapur, Pashupatinath, Bouddhanath, Durbar Square, Swayambunath. Abends veranstalten wir ein Abschiedsessen. Übernachtung im Hotel

23. Tag:

Am Vormittag haben Sie die Möglichkeit sich auszuruhen, Souvenirs einzukaufen nach eigenem Belieben. Wir bringen Sie am Nachmittag zum Flughafen und verabschieden uns

Annapurna Trek Nr.3: Wanderung auf dem Annapurna Rundweg über Ghorepani und Poon Hill ins Annapurna Base Camp

1. Tag

Ankunft in Kathmandu (1334 Höhenmeter) und Transfer ins Hotel. Anschließend findet eine Besprechung des bevorstehenden Treks statt. Übernachtung in Kathmandu

2. Tag

Busfahrt von Kathmandu nach Beshishar (823m) und Trek nach Bulbule (916m)

3. Tag

Trek von Bulbule nach Bahundada (1311m)

4. Tag

Trek von Bahundada nach Jagat (1314m)

5. Tag

Trek von Jagat nach Dharapani (1943m)

6. Tag

Trek von Dharapani nach Chame (2713m)

7. Tag

Trek von Chame nach Pisang (3185m)

8. Tag

Trek von Pisang nach Manang (3440m)

9. Tag

Ruhetag in Manang. Sie können zum Eissee (Ice Lake) oder dem Teehaus im Gangapurna Base Camp wandern. Von dort aus können Sie einen atemberaubenden Ausblick auf das Himalaya Gebirge genießen. Eine besonders klare Sicht haben Sie auf den Manaslu, Annapurna II, Annapurna III, Annapurna IV, den Gangapurna, Pisang, Thorung, etc. Übernachtung in Manang

10. Tag

Trek von Manang nach Yak Kharka (4210m)

11. Tag

Trek von Yak Kharka nach Thorung Phedi (4640m) oder ins Thorung High Camp (4800m)

12. Tag

Trek von Thorung Phedi oder vom Thorung High Camp über den Thorung La Pass (5416m) nach Muktinath (3802m)

13. Tag

Ausflug zur Tempelanlage in Muktinath. Übernachtung in Kagbeni

14. Tag

Trek von Kagbeni nach Marpha (2676m)

15. Tag

Trek von Marpha nach Ghasa (2013m)

16. Tag

Trek von Ghasa nach Tatopani (1179m). Tatopani ist berühmt für seine natürlichen Warmwasserquellen

17. Tag

Trek von Tatopani nach Shikha (1920m)

18. Tag

Trek von Shikha nach Ghorepani (2855m)

19. Tag

Frühmorgens Trek nach Poon Hill. Dort haben Sie einen einzigartigen Ausblick auf den Dhaulagiri (8167m), den Nilgiri (7041m), den Machhapuchre (6998m), die Annapurna Kette, etc. Es gibt Frühstück in Ghorepani und anschließend Trek nach Tadaphil (2045m)

20. Tag

Trek von Tadaphil nach Chomorung (2135m)

21. Tag

Trek von Chhomorung nach Dovan (2250m)

22. Tag

Trek von Dovan nach Deuarali (3215m)

23. Tag

Trek von Deuarali zum Machhapuchre Base Camp (3788m)

24. Tag

Trek vom Machhapuchre Base Camp zum Annapurna Base Camp (4130m)

25. Tag

Trek vom Annapurna Base Camp zum Himalaya Hotel (2910m)

26. Tag

Trek vom Himalaya Hotel nach Chomorung (2135m)

27. Tag

Trek von Chomorung nach Tolka (1750m)

28. Tag

Trek von Tolka nach Dhampus (1920m)

29. Tag

Trek von Dhampus nach Phedi Than. Anschließend mit dem Bus nach Pokhara (915m). Hier haben Sie die Möglichkeit einige Sehenswürdigkeiten zu besichtigen

30. Tag

Mit dem Pus oder per Flug zurück nach Kathmandu

31. Tag

Nach dem Frühstück haben Sie die Möglichkeit Sehenswürdigkeiten in und um Kathmandu zu besichtigen, wie etwa die historische Altstadt von Bhaktapur, die Bestattungstempel in Pasupatinath, buddhistische Tempel in Bouddhanath und den Affentempel (Swayambunath). Abends veranstalten wir ein Abschiedsessen. Übernachtung in Kathmandu

Vielen Dank an Sambhava Nepal, Alexander Hesse und Leonard Follner für die Erstellung dieser Seite!